Personen

 

 
        

Joachim Geibel (Chorleitung)

 

Joachim Geibel macht seit seiner frühesten Kindeheit Musik. Mit einer Chorleiter- und Organistenausbildung (C-Kurs) wurde schon zu Schulzeiten seine Freude an der Chorarbeit geweckt. Er studierte Musik an der HfMT Köln mit den Schwerpunkten Cello und Chorleitung sowie Mathematik und erwarb im Mai 2018 sein zweites Staatsexamen. Aktuell promoviert er in Musikpädagogik an der HfMT Köln.

Seit 2012 leitet er den Chor der Ev. Studierendengemeinde und gründete im Sommer 2015 mit Nicole Lena de Terry den Kölner Willkommenschor, für dessen Konzept und Durchführung sie 2017 mit dem ersten Preis des hochschulübergreifenden Wettbewerbs Musikpädagogik ausgezeichnet wurden. Seit 2018 ist er Assistent von UMD Michael Ostrzyga und betreut stimmlich den großen Chor und Kammerchor der Universität zu Köln. Joachim Geibel ist Mitglied im Bundesvorstand des Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ).

 


  


 
        

Nicole Lena de Terry (Stimmbildung)

 

Nicole Lena de Terry (*1991) sammelte erste musikalische Erfahrungen im Alter von sieben Jahren auf der Geige. Ihre gesangliche Ausbildung begann sie 2000 in der Singschul’ der Grazer Oper unter Johannes Mertl. Als hoher Sopran sang sie auf den kleinen wie großen Bühnen des Hauses, sei es chorisch oder solistisch. Mit dem Gesangsunterricht bei Fran Lubahn erwuchs der Wunsch, Musik zu studieren. Nach einem Germanistikstudium studiert sie nun seit 2014 an der Musikhochschule Köln (HfMT) und der MdW Wien Gesangspädagogik und Elementare Musikpädagogik.
Mit 19 Jahren der Singschul’ entwachsen, begann sie mit Regie-Arbeiten an der Grazer Oper und begleitete mehrere Kinderoper-Produktionen und Konzerte. 2013-14 war sie Sängerin im Studiochor der Kunstuni Graz unter Johannes Prinz und absolvierte bei ihm einen Chorleitungslehrgang.
Neben ihrem Studium arbeitet Sie als Gesangspädagogin und Sängerin in Köln, Bonn und Gelsenkirchen. Seit 2015 leitet sie gemeinsam mit Joachim Geibel den „Kölner Willkommenschor“.

 


  


 
        

Florian Dumm (Korrepetion)

 

Florian Dumm besuchte von 2006-2014 den Musikzweig des Stadtgymnasiums Köln Porz, welcher durch die Kooperation mit der Rheinischen Musikschule eine grundlegende und umfassende musikalische Ausbildung ermöglichte. Seit 2015 studiert er an der HfMT Köln, sowie an der Universität zu Köln Musik und Englisch auf Lehramt. Zunächst in der Klasse von Prof. Paulo Alvares, später in der Klasse von Prof. Stephan Görg, erhält er künstlerische Impulse in unterschiedlichen Stilen, welche sich sowohl über die klassische Musik, als auch über den Jazz/Rock/Pop-Bereich erstrecken.

Neben seinem Studium arbeitet er als Ballettpianist, Klavierlehrer,  Arrangeur, Komponist, sowie als Ensemblecoach im Bereich Jazz/Rock/Pop für instrumentale und vokale Musik.

Mit dem Chor nimmt er 2017 als Pianist die CD "Märchen, Sagen und Balladen" auf und unterstützt als Korrepetitor seitdem die Probenarbeit.

 


  


 
        

Alexander Schmitt (Chorleitung bis 09/2018)

 

Alexander Schmitt erhielt seine erste musikalische Ausbildung im Alter von sechs Jahren bei den Limburger Domsingknaben.

Er absolvierte umfangreiche Studien in den Gebieten Musik- und Gesangspädagogik, Chorleitung und Germanistik an der Universität zu Köln, der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. 

Er war musikalischer Assistent des Domkapellmeisters der Kölner Dommusik, unterrichtete Klassen an Neusser Grundschulen im Rahmen des Projektes „Jedem Kind seine Stimme” und ist als Stimmbildner des Aalto Kinderchores für die stimmliche Ausbildung des Kinderchores und der Kindersolisten des Essener Opernhauses mitverantwortlich. Darüber hinaus arbeitete er mit zahlreichen weiteren Chören in NRW und konzertiert als Lied- und Oratoriensänger.

Seit 2008 betreut er als Assistent von Universitätsmusikdirektor Michael Ostrzyga Chor und Kammerchor des Collegium musicum als Stimmbildner und Probenassistent und gründete 2012 den KölnerKinderUniChor. Diesen leitete er bis 2018 bis er als Künstlerischer Leiter des MDR-Kinderchores nach Leipzig wechselte.

 


  


 
        

Eva-Marie Schmitt (Stimmbildung bis 09/2018)

 

Eva- Marie Schmitt studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Gesang, Gesangspädagogik und Elementare Musikpädagogik.

2013/14 führte sie ein Erasmus-Stipendium an das Konservatorium Wien. Seit 2014 unterrichtet sie an der Rheinischen Musikschule im Grundstufenbereich Musikalische Früherziehung und Eltern- Kind-Kurse sowie Gesang. Darüber hinaus ist sie bei verschiedenen Chören als Stimmbildnerin tätig. So betreute sie beispielsweise von 2015 bis 2018 als Gesangspädagogin und Stimmbildnerin den KölnerKinderUni-Chor. Neben ihrem Beruf als Musikpädagogin ist Eva-Marie Schmitt regelmäßig als Konzertsängerin tätig.

Darüber hinaus hat sie seit  Mai 2017 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik Mainz.